Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 16. April 2017

über dem gem. Vertreter Wagner ziehen sich dunkle Schadensersatzgewitterwolken zusammen....

wenn ich alleine nur daran denke das er in 2016 zweimal ohne die Gläubigermehrheit zu fragen aus eingebildeter Allmachtfantasie die Zinszahlung gestundet hat (in Verletzung seiner Vermögensbetreuungspflicht oder als redlicher Kafmann handelnd oder Treuwidrig)

einmal sogar unbefristet !!

Meine Anwälte sind bereits dabei diese und andere Verfehlungen zu prüfen und in entsprechende Schadensersatzklage zu giessen....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen