Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 15. März 2017

Rechtsanwalt Dr. Franz Wagner, Gemeinsamer Vertreter der 6,0% Anleihe 2011 / 2016 // hier muss peinlich gefragt werden....wo ist die Berichterstattung von Wagne......und seine Gelder für die gem. Vertreter Tätigkeit gehören in der Insolvenz nicht in die Masseverbindlichkeiten....die erhalten Gelder sind vom Insoverwalter zurückzufordern und erhöhen direkt unsere Quote....!!!!

Auszahlung auf die 6,0% Anleihe 2011
2016 der Solar Millennium AG erfolgt in den nächsten Tagen

München (ots) - Die bereits im September 2015 vorgesehene Abschlagszahlung an die Anleihegläubiger der 6,0% Anleihe 2011 / 2016 der Solar Millennium AG, WKN A1H3K2, ISIN DE000A1H3K23 (= "Anleihe Nr. 8"), kann nun endlich vorgenommen werden. "Aufgrund von Unklarheiten über die einkommensteuerliche Behandlung der Ausschüttung hatte sich eine zeitliche Verzögerung ergeben. Nachdem nunmehr eine hinreichende Klärung erzielt werden konnte, wird die Auszahlung so schnell wie möglich umgesetzt", erklärt der Münchner Rechtsanwalt Dr. Franz Wagner, Gemeinsamer Vertreter der 6,0% Anleihe 2011 / 2016 (Beschluss der Gläubigerversammlung der Anleihegläubiger der Solar Millennium AG vom 15. Mai 2015). Für die Anleihe Nr. 8 wird ein Betrag von ca. 5,8 Millionen Euro zur Ausschüttung gelangen. Hiervon werden steuerlich beim Anleger ca. 5,56% als Zinsertrag behandelt und unterfallen insoweit der Kapitalertragsteuer. Der gesamte übrige Betrag wird als Zahlung auf den Anleihenennbetrag ohne Steuerabzug ausgeschüttet.
Pressekontakt:
Wordstatt GmbH
Dagmar Metzger
Tel: +49 89 3577579-0
Email: info@wordstatt.de
Original-Content von: RECHTSANWALT DR. FRANZ WAGNER, übermittelt durch news aktuell 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen