Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 18. März 2017

aus WO: Leider eine traurige Rolle (Oder eben vor allem Nicht-Rolle) spielt der Rechtsanwalt Franz Wagner in München. Statt dass er für die Information der Gläubiger sorgt, schützt der die Geschäftsleitung in ihrer Geheimhaltung

Die Geschäftsleitung unter Jens F. Neureuther übt sich weiterhin in Abwimmelung am Telefon, wenn Infos verlangt werden, in Nicht-Beantwortung schriftlicher Anfragen. Neureuther hat seine neue Rolle als Sanierer nicht gelernt und gehört abgesetzt. Er ist zuviel drin im alten Denken und in den alten Zeiten, wo er sich als der grosse Energiemanager sah und entsprechend im von ihm mit Absicht überkompliziert gehaltenen Firmengeflecht mit der grossen Kelle angerichtet hat. (Die Fussballfans wissen mehr davon). Leider eine traurige Rolle (Oder eben vor allem Nicht-Rolle) spielt der Rechtsanwalt Franz Wagner in München. Statt dass er für die Information der Gläubiger sorgt, schützt der die Geschäftsleitung in ihrer Geheimhaltung. Er wurde als als »geeigneten gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger« bestellt. Also: wirtschaftlich nicht hoffungslos, aber organisatorisch schlecht aufgestellt für schnelle, kräftige Sanierung und miserabel aufgestellt in Bezug auf die Gläubiger-Information. RA Wagner könnte sich z.B. bei der Prokon-Sanierung eine Scheibe Transparenz abschneiden, aber er will offensichtlich nicht. Dort zeigt sich eher, wie das gehen kann.

Carpevigo AG /Druck machen! | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1183553-31-40/carpevigo-ag-druck-machen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen