Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 31. Dezember 2016

enorme Überrenditen mit meinem Investmentkonzept über 5 Jahre.....nachhaltig aber nicht regional....ich kenne keinen CIO (Chief Invetment Officer) der vergleichbares hinbekommen hat....wer ein solches Konzept kennt....bitte melden....0151 461 9 56 56 rolfjkoch@web.de....

enorme Überrenditen mit meinem Investmentkonzept über 5 Jahre.....nachhaltig aber nicht regional....ich kenne keinen CIO (Chief Invetment Officer) der vergleichbares hinbekommen hat....wer ein solches Konzept kennt....bitte melden....0151 461 9 56 56 rolfjkoch@web.de....




Was passiert wenn man beim eierköpfen daneben haut. Der eierbecher leidet. Desdewegen vorher die ziellinie festlegen

Was passiert wenn man beim eierköpfen daneben haut. Der eierbecher leidet. Desdewegen vorher die ziellinie festlegen


der Kauf von Post-Umschuldungsbonds kann mit enormen Renditen verbunden sein !!! Hier Griechenland mit bis zu 700 % in 2 Jahren......

Samstag, 31. Dezember 2016

Freitag, 30. Dezember 2016

die Regelung falls Congo in Verzug mit den Zins/Tilgungszahlungen kommt (indem ein neuer RecordDate festgelegt wird) wird in meinen Carpevigoprozessen ein prominente Rolle spielen denn die Kerle von Carpevigo haben einfach and die Bondholder vom 30.9.2016 gezahlt und nicht an die Inhaber am Zahltag ca 6 Wochen später !!!!


Sonntag, 25. Dezember 2016

Wer als gebeutelter CarpevigoBetrugsbond mal anständige Zinsen haben will und schon mehr als genug VEN/PDVSA hat.....


Ab Dienstag den 27.12.2016 wird an den Klagen zu Durchsetzung der Kündigungen gearbeitet.....u.a. werden auch dienichtgezahlten Zinsen für Beständedie erst nach dem 30.09.2016 aber vor der effektiven Zinszahlunggehalten wurden mit eingeklagt.......




Weihnachtsfrieden der Finanzämter....Weihnachtsfrieden iSn Carpevigo.....läuft jetzt auch aus.....

Ausdrücklichen Weihnachtsfrieden haben hingegen erklärt: Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen sowie Thüringen. Kernzeit ist der 24. Dezember 2014 bis 1. Januar 2015 – einige stellen Maßnahmen bereits zum 16. Dezember ein, andere halten bis zum 2. Januar durch – und damit faktisch bis Sonntag, den 4. Januar.

Manchmal darf der Beamte nicht anders

Doch auch in diesen Ländern sind die Bürger nicht komplett auf der sicheren Seite. Denn der Weihnachtsfrieden wird von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich streng gehandhabt. Auch wie lange die Beamten nicht handeln, ist nicht einheitlich.
So ist man in Berlin zwar nicht vor negativen Bescheiden gefeit. Zugleich wird in den Bereichen Außenprüfung und Steuerfahndung „zwischen den Feiertagen und Silvester von Maßnahmen mit Außenwirkung abgesehen, sofern dem im Einzelfall keine zwingenden Gründe entgegenstehen“, wie die Senatsverwaltung für Finanzen mitteilt.
Und noch eine weitere Einschränkung gilt es zu bedenken: Egal, in welchem Bundesland man wohnt – es gibt Fälle, in denen dürfen die Beamten gar nicht anders, als auch wenig erbauliche Bescheide zwischen den Jahren zu verschicken.
Denn würde durch das Nichthandeln der Behörde ein Anspruch des Staates gegenüber einem Bürger verjähren, wäre Geld für den Fiskus verloren. Außerdem wäre es nicht gerecht gegenüber anderen, die ihren Bescheid bereits eine Woche zuvor erhalten haben – und auch nicht verhältnismäßig.