Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 22. Mai 2014

Um den Sanierungskurs zu stärken, sind zwei neue Anleihen der Carpevigo Renewable Energy AG aufgelegt worden, die eine Laufzeit von acht Jahren und einen dem Moratorium entsprechenden Zinssatz vorsehen. Mit dem Wechsel in diese neuen Anleihen haben bislang rund ein Fünftel der Anleihegläubiger von Carpevigo ihr Vertrauen in den Sanierungskurs zum Ausdruck gebracht.

CARPEVIGO AG: Neue Optionen für Anleihegläubiger

CARPEVIGO AG: Neue Optionen für Anleihegläubiger
DGAP-News: CARPEVIGO Holding AG / Schlagwort(e): Anleihe CARPEVIGO AG: Neue Optionen für Anleihegläubiger
24.02.2014 / 15:58

Carpevigo: Neue Optionen für Anleihegläubiger
Die Restrukturierung im Anleihebereich der Carpevigo-Gruppe schreitet voran. Eine erste Gruppe von Anleihegläubigern ist in eine neue Anleihe gewechselt und hat so Carpevigo über das dreijährige Moratorium hinaus weitere fünf Jahre für eine Rückführung der Anleihen zugestanden.
In der zweiten Jahreshälfte 2013 haben die Gläubiger von Anleihen mehrerer Gesellschaften der Carpevigo-Gruppe einem dreijährigen Moratorium zugestimmt. Der Anleihebereich ist in Gläubigerversammlungen neu aufgesetzt worden. Die Anleger haben mit den erforderlichen Mehrheiten beschlossen, Carpevigo zunächst eine Zinsabsenkung und ein Moratorium bis zum 30.06.2016 zu gewähren, um bis zum Jahresende 2013 ein Sanierungskonzept zu entwickeln.
Die seither stattfindende Sanierung bei Carpevigo schreitet weiter voran und hat nunmehr bereits den Bereich der langfristigen Neustrukturierung erreicht. Aufgrund der bereits erfolgten umfangreichen Einsparungen im operativen Bereich hat zum Jahreswechsel ein größerer Kreis von Anleihegläubigern ein private placement initiiert und ist in neue Anleihen mit einer Laufzeit von 8 Jahren gewechselt.
Um den Sanierungskurs zu stärken, sind zwei neue Anleihen der Carpevigo Renewable Energy AG aufgelegt worden, die eine Laufzeit von acht Jahren und einen dem Moratorium entsprechenden Zinssatz vorsehen. Mit dem Wechsel in diese neuen Anleihen haben bislang rund ein Fünftel der Anleihegläubiger von Carpevigo ihr Vertrauen in den Sanierungskurs zum Ausdruck gebracht.
Die breite Unterstützung der Anleger stellt die Grundvoraussetzung für eineerfolgreiche Fortführung des Sanierungsplanes dar, ohne die ein solcher Schritt nicht möglich gewesen wäre. Die Verlängerung der Laufzeit verbessert die Voraussetzungen für die geplanten Umfinanzierungen und Anlagenverkäufe. Die Chancen auf vorzeitige Rückführungen steigen durch die Stärkung der Finanzsituation der Gruppe.
Am 12.02.2014 hat außerdem eine zweite Gesprächsrunde mit den gemeinsamen Vertretern stattgefunden. Neben operativen Themen war insbesondere die Restrukturierung des Anleihebereiches zentrales Thema dieser Besprechung. Carpevigo hat den gemeinsamen Vertretern versichert, dass eine dem private placement wirtschaftlich vergleichbare Option jedem Anleger offenstehen wird. Die Umsetzung dieser gemeinsamen Zielsetzung - innerhalb oder ggf. auch außerhalb weiterer Gläubigerversammlungen - wird derzeit bei sämtlichen betroffenen Anleihen geprüft.
Nähere Einzelheiten sind einem weiteren Bericht zu entnehmen, der für Februar 2014 angekündigt ist und der für Anleihegläubiger ab dem 3. März 2014 bei ihrem gemeinsamen Vertreter abgerufen werden kann.
Weitere Informationen: CARPEVIGO Holding AG Marktplatz 20 D-83607 Holzkirchen Tel. +49 (0)8024 608383-14 Fax +49 (0)8024 608383-90 breu@carpevigo.de www.carpevigo.de
Ende der Corporate News

24.02.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

254011 24.02.2014
ISIN DE000A0LR6B6
AXC0171 2014-02-24/15:58

© 2014 dpa-AFX

Wie frei sind die wirklich ? // erheblich schlagseite zu Carpevigo....// Willkommen bei FASaC Invest AG. Als unabhängiger Finanzberater ist die FASaC Invest AG frei, unseren Kunden - ohne Einschränkung - Produkte aller Anbieter zu empfehlen. Eine individuelle, neutrale, auf das Risikoprofil des Kunden zugeschnittene Beratung ist oberste Richtlinie.


Vertragspartner Ausland

Wissenswert

Willkommen bei FASaC Invest AG.

Als unabhängiger Finanzberater ist die   FASaC Invest AG frei, unseren Kunden  - ohne Einschränkung - Produkte aller Anbieter zu empfehlen. Eine individuelle, neutrale, auf das Risikoprofil des Kunden zugeschnittene Beratung ist oberste Richtlinie.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Dienstag, 20. Mai 2014

CARPEVIGO Renewable Energy AG....wo ist diese liechtensteiner AG im Geflecht der CarpevigoGruppe einzuordnen....

CARPEVIGO Renewable Energy AG

Landstraße 34
FL-9494 Schaan
Liechtenstein
Telefon: +423-2350380
E-Mail: kontakt@cr-energy.li
Web: www.cr-energy.li

Verantwortlicher Herausgeber:

Fritz Frederic Keller

Geschäftsleitung:

Fritz Frederic Keller

Verwaltungsrat:

Fritz Frederic Keller (Präsident)

Handelsregister:

Gerichtsstand Vaduz
FL 0002.349.453-6

Sitz d. Gesellschaft:

Schaan s.o.

Gestaltung und Realisierung der Website:

zweitausendzwoelf – graphic and corporate design
Tanja Michelis
eMail: kontakt@2012design.de
Internet: www.2012design.de


Die Laufzeit der Teilschuldverschreibung der Tranche 1 endet am 09.07.2010 und der Tranche 2 am 09.07.2013 // aus den ALB des Solarbondes...

4.10 Fälligkeitstermin und Vereinbarungen für die Rückzahlung
Die Laufzeit der Teilschuldverschreibung der Tranche 1 endet am 09.07.2010 und der Tranche 2 am 09.07.2013. Die
Teilschuldverschreibungen sind innerhalb einer Bearbeitungsfrist von vier Wochen nach Ablauf der Laufzeit zum Nennbetrag
zurückzuzahlen.
Ein ordentliches Kündigungsrecht während der Laufzeit besteht nicht. Es besteht jedoch das Recht zur außerordentlichen
Kündigung.
Soweit in Folge einer nach dem Ausgabetag wirksam werdenden Änderung, Ergänzung oder Auslegung der in der
Bundesrepublik Deutschland geltenden Rechtsvorschriften oder einer vor diesem Zeitpunkt nicht allgemein bekannten
Anwendung oder amtlichen Auslegung solcher Rechtsvorschriften Quellensteuern auf die Zahlung von Kapital und Zinsen
der Teilschuldverschreibungen anfallen und von der Anleiheschuldnerin zu tragen sind, ist die Emittentin berechtigt, alle
anstehenden Inhaberschuldverschreibungen unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen zu kündigen. In diesem
Fall wird der Nennbetrag zuzüglich bis zum Rückzahlungstag aufgelaufener Zinsen den Anleihegläubigern erstattet.
Die Emittentin und/oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen sind berechtigt, jederzeit Inhaberschuldverschreibungen
am Markt oder auf sonstige Weise zu erwerben.

im Umfeld von Carpevigo kommt es durchaus zu Prozessen.....Klage der Carpevigo Finanzierunas GmbH & Co. KG aeaen die Treukanzlei Steuerberatunas GmbH vor dem Landgericht München I

15. Gerichts-und Schiedsverfahren
Staatliche Interventionen, Gerichts- oder Schiedsgerichtsverfahren (einschließlich derjenigen Verfahren,
die nach Kenntnis der Emittentin noch anhängig sind oder eingeleitet werden könnten) bestanden
im Zeitraum der letzten 12 Monate mit Ausnahme der nachfolgend beschriebenen Verfahren nicht und
wurden auch nicht innerhalb der letzten 12 Monate abgeschlossen. Mit Ausnahme der nachfolgend
beschriebenen Verfahren bestehen auch keine Interventionen oder Verfahren, die sich erheblich auf
die Finanzlage oder die Rentabilität der Carpevigo-Gruppe auswirken bzw. in jüngster Zeit ausgewirkt
haben.

Klage der Carpevigo Finanzierunas GmbH & Co. KG aeaen die Treukanzlei Steuerberatunas GmbH
vor dem Landgericht München I
Die Carpevigo Finanzierungs GmbH & Co. KG hat vor dem Landgericht München I mit Schriftsatz vom
18. November 2010 eine Klage gegen die Treukanzlei Steuerberatungs GmbH im Wesentlichen auf
Zahlung eines Betrages von EUR 160.000,00 eingereicht (Az. 12 HKO 21604/10). Die Treukanzlei
Steuerberatungs GmbH hat mit Schriftsatz vom 26. Juli 2011 die Klageforderung anerkannt. Das TeilAnerkenntnisurteil
hinsichtlich der Klageforderung ist zu Gunsten der Carpevigo Finanzierungs GmbH
& Co. KG am 10. August 2011 ergangen. Am 10. November 2011 entschied das Landgericht München
I, die Kosten des Verfahrens der Treukanzlei Steuerberatungs GmbH aufzuerlegen. Die zwischenzeitlich
gegen die Entscheidung vom 10. November 2011 eingelegte Berufung ist vom OLG
München am 18. April 2012 zurückgewiesen worden. Damit sind das Teil-Anerkenntnisurteil vom 10.
August 2011 und die Entscheidung vom 10. November 2011 rechtskräftig.

Carpevigo Holding AG -55-
Klaae der Caroeviao AG aeaen die Gehrlicher Solar AG vor dem Landgericht München 1/ Klage der
Gehrlicher Solar AG gegen die Carpevigo AG vor den Landgericht München I
Die Carpevigo AG hat vor dem Landgericht München I mit Schriftsatz vom 04. März 2011 eine Klage
gegen die Gehrlicher Solar AG auf Zahlung eines Betrages von EUR 2,0 Mio. eingereicht (Az. 6 O
4653/11).
Die Gehrlicher Solar AG hat vor dem Landgericht München I mit Schriftsatz vom 06. Juni 2011 eine
Klage gegen die Carpevigo AG auf Zahlung eines Betrages in Höhe von EUR 4.485.603,23 eingereicht
(Az. 20 0 12059/11).
Beide Parteien verhandelten außergerichtlich. Die Einigung mit dem Inhalt, dass beide Parteien ihre
jeweiligen Klagen vor dem Landgericht München I zurücknehmen, erfolgte am 10./11. November
2011. Die Klagen wurden in Folge dessen zurückgenommen.
Klage der Familie Moleon gegen die Bartimo Development SL vor dem Gericht in Badaioz. Spanien/
Widerklage der Bartimo Development SL gegen die Familie Moleon vor dem Gericht in Badaioz. Spanien
Familie Moleon hat vor dem Gericht in Badajoz, Spanien, mit Schriftsatz vom 23. Februar 2009 Klage
gegen die Bartimo Development SL wegen eines Solaranlagenprojektes in Badajoz auf Zahlung von
Schadenersatz eingereicht. Die Bartimo Development SL hat mit Schriftsatz vom 16. Juni 2009 gegen
Familie Moleon eine Widerklage auf Zahlung von Schadensersatz eingereicht. An der Bartimo Development
SL war die CARPEVIGO AG und damit eine Tochtergesellschaft der Emittentin seit Gründung
zu 75 % im Jahr 2007 beteiligt. Die Bartimo Development SL hat im Jahr 2008 in ein Photovoltaik-
Projekt in Spanien investiert, das aufgrund verlorener Rechtstreitigkeiten dieser Gesellschaft nicht von
von der Bartimo Development SL realisiert werden konnte. Der Geschäftsgegenstand sah die Entwicklung,
den Bau sowie den Verkauf der fertiggestellten Anlage vor.
Das Gericht in Badajoz hat mit Urteil vom 30. Juli 2010 der Klage der Familie Moleon in Höhe von
EUR 10.357.374,00 stattgegeben und die Widerklage der Bartimo Development SL abgewiesen. Nach
einer Berufung gegen das Urteil durch die Bartimo Development SL hat das Berufungsgericht mit Urteil
vom 04. Februar 2011 die Berufung zurückgewiesen und das angefochtene Urteil aufrechterhalten.
Die Bartimo Development SL hat am 28. März 2011 beim Obersten Gerichtshof in Madrid Revision
gegen die Urteile des Gerichts in Badajoz eingereicht. Die Annahme der Revision ist am
08. November 2011 erfolgt.
Die Bartimo Development SL hat am 13. Juli 2011 aufgrund des Berufungsurteils des Gerichts in
Badajoz vom 04. Februar 2011 vor dem Gericht in Barcelona Konkursantrag gestellt. Das Gericht in
Barcelona hat am 08. September 2011 den Beschluss über die Eröffnung des Konkursverfahrens
gefasst und am 22. März 2012 die Beendigung des Konkursverfahrens beschlossen. Die Gesellschaft
Bartimo Development SL besteht seither nicht mehr.

http://www.anleihen-finder.de/wp-content/uploads/2013/01/Carpevigo-Wertpapierprospekt-2012-06-27.pdf

http://www.infina-partners.ch/deutsch/projekte.htm

http://www.infina-partners.ch/deutsch/projekte.htm

Infina Partners AG....Dr. Sandra Ramsauer...hat eine knappe Mio in der Gläubigerversammlung der Carpevigo am 18.7.2013 vertreten......Infra Partner hält 12,04 am Aktienkapital der Carpevigo....

Dr. Sandra Ramsauer

Aufsichtsrat
Masterstudium und Doktorat in Naturwissenschaften an der Universität Zürich, sowie Masterstudium an der Fachhochschule für Wirtschaft in Zürich
  • seit 2006 Partnerin bei der Infina Partners AG mit Sitz in Zürich in den Bereichen Anlageberatung und Vermögen für Privatkunden

Wolfgang Rehse, Geschäftsführer der Carpevigo Finanzierungs GmbH & Co 2. KG.....hat auf der GV am 18.7.2013 eine ganze Reihe von vorwiegend kleinen Anlegern vertreten.....(diese sind mir namentlich bekannt)

„Der auf der ersten Blick deutlich niedrigeren Solarstrahlung stehen jedoch niedrigere Baukosten, kürzere Wege und eine besser ausgebaute Infrastruktur gegenüber“, erläutert Wolfgang Rehse, Geschäftsführer der Carpevigo Finanzierungs GmbH & Co 2. KG. „Unter dem Strich erreichen wir damit die gleichen Erträge und Renditen wie mit den Anlagen in
Süditalien. Alles eine Frage der spezifischen Kosten.“

Die Frage ist doch ob Rehse in leitender Stelle des Carpevigoverbundes tätig nicht in einer Konfliktsituation gefangen war.....


http://www.greentech-germany.com/carpevigo-ag-finanziert-weitere-solarparks-mit-mezzaninekapital-a35952

wer hat den 2016er Carpevigobond ?.....bitte nehmt Kontakt mit mir auf.....ich habe ein paar ganz interessante Informationen und strategische Optionen....

rolfjkoch@web.de

T 06151 14 77 94

F 06151 14 53 52

es gehen eher "Kleinanleger"-Positionen um....es wird etwas länger dauern bis ich meine Zielposition aufgebaut habe.....

CARPEVIGO AG Anleihe v.2007(.. (Börse: München)
Bitte beachten Sie, dass die Daten in der Tabelle von den Kursen in der Chartdarstellung abweichen können, wenn der folgende Eintrag "Kursdaten" gewählt ist.
Intervalle für Intradaykurse sind nur für die letzten 10 Tage verfügbar
  
       
 
 
Datum / ZeitKursVolumen
20.05.2014  12:25:5445,000013.000
20.05.2014  09:05:2340,0000--
19.05.2014  13:19:1940,000013.000
19.05.2014  13:08:2640,000012.000
19.05.2014  09:43:2837,00009.000
19.05.2014  09:01:293

ich halte jetzt etwa 4,3% der gesamten Carpevigobondemission 2016

ich halte jetzt etwa 4,3% der gesamten Carpevigobondemission 2016


mal sehen wie sich das weiterentwickelt....

Montag, 19. Mai 2014

na heute tut sich ja was bei Carpevigo....

CARPEVIGO AG Anleihe v.2007(.. (Börse: München)
Bitte beachten Sie, dass die Daten in der Tabelle von den Kursen in der Chartdarstellung abweichen können, wenn der folgende Eintrag "Kursdaten" gewählt ist.
  
       
 
 

Datum / ZeitKursVolumen
19.05.2014  13:19:1940,000013.000
19.05.2014  13:08:2640,000012.000
19.05.2014  09:43:2837,00009.000
19.05.2014  09:01:2936,5000

Sonntag, 18. Mai 2014

Ob das alles bei der Gläubigerversammlung Carpevigo geprüft wurde ?

Wer darf (nach SchVG 1899) auf der Gläubigerversammlung abstimmen ?

In der Versammlung muss daraufhin geprüft werden !!

1.    Eigene vom Emittenten und dessen Gesellschaftern direkt oder indirekt gehalten Stücke sind nicht stimmberechtigt.
2.    Verpfändete Stücke werden vom Eigentümer oder vom Pfandinhaber vertreten ? (siehe Göppert, 1915 S 31 ff).
3.    Mit Nießbrauch behaftete Anleihestücke; Wer ?
4.    Die Stücke gehören zu einem Nachlass, den ein Testamentsvollstrecker verwaltet.
5.    Die Stücke gehören zu einer Nacherbschaft; Wer ?
6.    Die Stücke gehören zum eingebrachten Vermögen der Ehefrau. (und das gefällt mir natürlich besonders gut das hier nur mit Zustimmung des Ehemannes abgestimmt werden darf bzw das der Ehemann kraft eigenen Rechtes abstimmt !!).

Ob das alles bei der Gläubigerversammlung Carpevigo geprüft wurde ?


Aus dem Abstimmungsprotokoll wird man auch ersehen können wie eigene (direkt oder indirekt gehaltene Stücke) behandelt wurden.